Sie sind hier:

Reisereportagen

Florence Hervé

Reisereportagen (Auswahl)

Frauengeschichten – Frauengesichter

  • Elsass, Fotos von Martin Graf, trafo-verlag Berlin 2003
  • Gerd Schumann/Florence Hervé: Baskenland, Fotos von Mundo Cal, Karl Dietz Verlag Berlin 2000
  • Bretagne: Die literarische Reisebegleitung. Mit Fotos von Martin Graf, edition ebersbach, Dortmund 1998
  • Schweiz: Mit Brigitte Mantillerin. Fotos von Dany Gignoux und Carla Stackmann, edition ebersbach, Dortmund 1998

Sonstige

  • Bedrohtes Menschheitserbe - Ein Besuch im antiken Hasankeyf in der Türkei, das dem Ilisu-Staudamm geopfert werden soll. An diesem strahlenden Aprilsonntag ist Frühlingsstimmung in Hasankeyf. Frauen in bunten Kleidern, manche mit offenem Haar, andere mit Kopftüchern, schlendern durch die Altstadtgassen. Fischer stopfen ihre Netze, Familien picknicken fröhlich am Tigris. Von der neueren Brücke im Talkessel schauen Menschen auf 900 Jahre alte Pfeiler des Vorgängerbaus im Wasser, auf grüne Hügel und hohe ockerfarbene Felsen.
  • Verborgenes Grauen. Ein Ort des europäischen Gedenkens. Vor 75 Jahren entstand in Frankreich das KZ Natzweiler-Struthof. Eine idyllische Landschaft. Herbstgelbe Rebhänge, dunkle Berge, Tannen- und Laubwälder, lichte Hügel, Burgen und Klöster wechseln sich mit Äckern und Weide ab, zwischendurch mit Blick auf die Rheinebene. Dort oben auf dem Berg thront die heilige Odile, Schutzpatronin des Elsasses, die Goethe zu seiner dem Leben entsagenden Ottilie inspirierte. Heute ein Wallfahrtsort. Ein Dutzend Kilometer vom Odilienberg entfernt, östlich von Strasbourg und in der Nähe des Dorfes Natzwiller, wurde früher Ski gelaufen. Der »Struthof« auf 800 Metern Höhe samt Bauernhof und Gaststätte war beliebt bei den Touristen. In dieser malerischen Vogesenlandschaft wurde vor bald 75 Jahren das Konzentrationslager Natzweiler-Struthof errichtet. Von 1941–1945 war es eine Stätte des Schreckens, der Zwangsarbeit und grausamer Morde. Junge welt vom 12.12.2015
  • Oradour – Ort des Schmerzes
  • Auf den Spuren der Partisanen Macchia und Mafia, Tourismus und Terrorismus, Berge und Banditen, blaues Meer und Betonküsten, Drogen und Düfte, Rechtes und Rotes: Klischees kursieren schon seit langem um Korsika – genannt die Insel der Schönheit. Eines stimmt sicherlich: die Schönheit. junge welt, 12. Oktober 2013
  • Steine der Erinnerung. Bei der Bretagne denken viele an Wind, Wellen und verzauberte Wälder. Weniger bekannt sind die Kämpfe der Résistance und die zahllosen Verbrechen der deutschen Besatzungstruppen. junge welt, 16. Februar 2013
  • Chinas Wüstenfrauen. Wie Yuzhen, Si Qing und Yang die Initiative übernahmen und aus sandigem Boden fruchtbares Land machten: Begegnungen in den autonomen Provinzen Innere Mongolei und Ningxia, junge welt, 23. Oktober 2010
  • Schwerstarbeit, dem Himmel nah. Kupfer, Salpeter,Salz, Lithium: Wo die Reichtümer der chilenischen und bolivianischen Andenkordilleren abgebaut werden. Ein Streifzug auf 3 000 Meter Höhe, junge welt, 19./20. Dezember 2009
  • Die Sehnsucht bleibt. 165 000 Flüchtlinge der Westsahara leben nin in der dritten Generation in Lagern. Die Bedingungen sind mehr als kompliziert – und doch harren die Saharauis weiter, junge welt 30./31. Oktober/1. November 2009
  • Bei Ho Chi Minhs Enkeln. Eine Begegnung mit Vietnam dreieinhalb Jahrzehnte nach Ende des Krieges gegen die US-Aggressoren, junge welt 11./12.Juli 2009
  • Am Wendekreis des Steinbocks. Eine Reise durch die Weiten Namibias im zwanzigsten Jahr nach der Unabhängigkeit des Landes von Südafrika, 28./29. März 2009
  • Frauen der Wüste. Begegnungen im israelischen Negev, junge welt 28./29. Juni 2008
  • Hoffnung im Tal des Todes. Shoshone-Frauen kämpfen um ihre Rechte, gegen Goldgier und Atommüll, junge welt 17./18.Mai 2008
  • Die Schöne, die Wilde und das Biest. Graubünden junge welt, 25./26. August 2007
  • Jenseits der Idylle. Impressionen aus dem Pays bigouden, junge welt 14./15. Oktober 2006
  • Zuflucht geben – Zuflucht finden. Berge der Hoffnung: Frauen in den Pyrenäen, junge welt 29./30. Juli 2006
  • Im Land der Sami, junge Welt 29.30./31. Oktober 2005
  • Auf dem Gipfel dann – Tränen der Freude. Dichtung und Wahrheit am Ararat. Notizen zur Besteigung des Heiligen Bergs, junge welt 16./17. Oktober 2004
  • Außer Atem: Vier Frauen auf dem Kilimandscharo, in: wir frauen 4/1998
  • Gipfelsturm auf dem Montblanc. Vom Wandern, von den ersten weiblichen Alpinisten und von zwei Bergführerinnen, in: wir frauen 6/1988
  • Auf der „Mädcheninsel“ lernen sie wieder leben. F. Hervé über ihren Besuch in Vietnam, Kampuchea und Laos, die tat 11. Mai 1979
  • Im südlichen Afrika. Ein Bericht über Eindrücke und Gespräche, Deutsche Volkszeitung 25. Mai 1978